Wissenschaftsjournalist

Als freischaffender Wissenschaftsjournalist schreibe für die NZZ am Sonntag, Tages-Anzeiger, Süddeutsche Zeitung, WIRED, natur, Vivai, ecolife, oliv, Horizonte. Zu meinen Hauptthemen gehören Ökologie, Artenvielfalt, Klima, Ernährung und Landwirtschaft. Wie dieses Beispiel zeigt, bin ich dabei nicht nur auf den Wissens-Seiten sichtbar, sondern schaffe es ab und zu auch auf die Front.


Texter

Meine Fähigkeiten als Texter stelle ich auch Unternehmen zur Verfügung. Komplizierte Sachverhalte übersetze ich in spannende und unterhaltsame Geschichten. Dazu mache ich eine Hintergrundrecherche anhand von Dokumenten und Interviewpartnern, die mir zur Verfügung gestellt werden. Egal wie komplex das Thema auch ist, ich mache daraus einen einfach verständlichen Text, der auf das Zielpublikum des Unternehmens zugeschnitten ist. Meine Auftraggeber bestimmen die Tonalität (seriös, lustig, ernst) und ich setze um. Hier bin ich gerade bei der Recherche für eine Jubiläumsschrift eines Pharmaunternehmens.


Reaktionen meiner Leser

«Ich schätze diesen Text sehr - Inhalt, Aufbau, Erzählstil: wunderbar! Mein Kompliment.»

zu Unordnung ist Leben

«Lieber Herr Bieri, Ihr Artikel in der heutigen NZZ am Sonntag (Fett) war toll! Super geschrieben. Freu mich schon auf das nächste Stück unterhaltsame Wissenschaft.»

zu Fett und nützlich

«Sehr interessanter und unterhaltsamer Beitrag. Danke!»

zu Wieviel Welt darf es sein?


Neuste Artikel

Karte der Liebe für den Wolf

In der Schweiz stösst der Wolf grösstenteils auf Abneigung. Doch es gibt Gebiete, in denen ihm die Menschen mit Zuneigung begegnen. Wenigstens so lange, bis er tatsächlich dort auftaucht.

mehr lesen

Die fantastische Reise der Schmetterlinge

Forscher fangen auf Alpenpässen Tausende von Schmetterlingen ein und markieren sie mit Filzstift. Ihr Ziel ist es, die Wanderrouten der Insekten zu verstehen. 

Flügel-Verschönerung für die Forschung. © René Ruis
Flügel-Verschönerung für die Forschung. © René Ruis
mehr lesen 0 Kommentare

Das kann nur Wasser

Wasser schenkt uns die Kraft, die wir zum Leben brauchen. Es lässt uns denken, einen Arm heben und uns verlieben. Daneben formt es unseren Planeten jeden Tag neu.

mehr lesen

Naturalien-Sammlungen für kleine Forscher

Sammeln ist ein Grundbedürfnis von Kindern. Leider bekommen die Schätze zu Hause oft keinen richtigen Platz und landen schliesslich im Müll. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich das ändern.

mehr lesen 0 Kommentare

Der Wiesenmacher

Beat Boller züchtete drei Jahrzente lang im Auftrag des Bundes neue Grassorten. Nun geht er in Pension. Sein Werk wird jedoch noch lange weiter bestehen in Form von Wiesen, grünen Hügeln, Matten und übersäten Äckern. 

Der Züchter beim Fotoshooting zwischen seinen Zöglingen.
Der Züchter beim Fotoshooting zwischen seinen Zöglingen.
mehr lesen 0 Kommentare