Globi und die Energie

Globi hilft beim Putzen der Solarzellen.
Globi hilft beim Putzen der Solarzellen.

«Globi und die Energie» erklärt Kindern ab der 1. Klasse, was die verschiedenen Energieträger sind und welche Auswirkungen sie auf unsere Umwelt haben. Das Buch erscheint diesen September in der Sachbuchreihe von Globi.

 

Der neugierige Papagei lernt darin, was der Gebrauch der elektrischen Zahnbürste mit dem Klimawandel zu tun hat und mit globalen Umweltveränderungen wie dem Anstieg des Meeresspiegels oder Dürreperioden in Spanien. Globi besucht die Forscher von MeteoSchweiz, die ihm erklären, was der Treibhauseffekt ist und was das für die Schweiz bedeutet.

Die Welt im Schwitzkasten: Kohlendioxid lässt die Durchschnittstemperatur ansteigen.
Die Welt im Schwitzkasten: Kohlendioxid lässt die Durchschnittstemperatur ansteigen.

Die Recherchen zu diesem Projekt waren monumental. Ich musste ja nicht nur verstehen, wie ein Wasserkraftwerk funktioniert, sondern es auch erleben, so wie es Globi in der Geschichte tut. Also schlüpfte ich in die Haut des gewitzten Papageis und besuchte die Orte der Energieproduktion.

Ein Höhepunkt war die Besichtigung des Pumpspeicherkraftwerks Mapragg im Taminatal (St. Gallen). Der Betriebsleiter führte mich durch die ganze Anlage und zeigte mir die riesigen Generatoren, welche mehrere Stockwerke gross waren. Wir stiegen in die Staumauer und schauten uns in den endlosen Gängen um. An einem Punkt gab es ein Loch, das mehrere Dutzend Meter durch die ganze Staumauer reichte. Im Loch hing ein Lot, mit dem sich kleinste Verschiebungen der Staumauer messen liessen.

Atlant Bieri in der Zentrale von Swissgrid.
Atlant Bieri in der Zentrale von Swissgrid.

Ebenso beeindruckt hat mich die Zentrale von Swissgrid. Von dort aus wird das gesamte Schweizer Stromnetz überwacht und kontrolliert. Auf einem grossen Bildschirm sieht man die Schweiz mit ihren Stromleitungen und Kraftwerken. In Echtzeit werden die gegenwärtige Stromproduktion und der Stromverbrauch dargestellt. Beide müssen genau gleich gross sein, denn sonst bricht das Netz zusammen oder es schmilzt eine Hochspannungsleitung durch. In jeder Sekunde kommunizieren die Computer von Swissgrid mit den Kraftwerken und regulieren die Stromproduktion – eine unglaubliche technische Leistung.

Schematische Darstellung eines Fernwärmeverbundes, der mit Abfallholz aus einer Sägerei betrieben wird.
Schematische Darstellung eines Fernwärmeverbundes, der mit Abfallholz aus einer Sägerei betrieben wird.

Wo auch immer ich hin kam, empfingen mich die Leute mit offenen Armen. Ich brauchte nur das Wort «Globi» zu sagen und schon wurden mir Tür und Tor geöffnet. Das zeigt, dass Globi immer noch die Comicfigur Nummer eins in der Schweiz ist und allseits geliebt wird.

 

«Globi und die Energie» beim Orell Füssli Verlag bestellen.


Medienspiegel

Artikel im Landboten vom 6. September 2016

Radio 1 vom 5. September 2016

Beitrag zum neuen Globi Sachbuch über Energie.

 

Anmerkung: Der Brennstoff der Sonne ist natürlich nicht Helium, sondern Wasserstoff. Habe das im Interview verwechselt, aber im Buch steht es richtig.

Tagesanzeiger vom 5. September 2016

Tages-Anzeiger vom 16. August 2016

Ein ziemlich linker Vogel